Das Private ist politisch, also ist Care politisch. Aber was bedeutet es, Care zu politisieren?

Ursprünglich veröffentlicht auf DurchEinAnderBlog:
WiC-Blogpost Nummer 16  Dass das Private politisch ist, wissen wir spätestens seit den Anfängen der „Neuen Frauenbewegung“, also seit den Siebziger Jahren des Zwanzigsten Jahrhunderts. Im Zuge der 68er Bewegung hatten Frauen entdeckt, dass es nicht egal und nicht privat ist, wer beim Sex oben und wer unten liegt,…

Brief an die Kandidierenden zu den BTW2017

Anläßlich der Bundestagswahlen, haben wir den Kandidierenden folgenden Brief geschrieben: Anrede, Sie kandidieren zu den Bundestagswahlen für Frankfurt. Daher würden wir gerne wissen, wie Sie sich einsetzen wollen, damit die Selbstverständlichkeiten, die wir in unserer Charta formuliert haben, endlich Wirklichkeit werden in unserem reichen Land. 1. Was wollen Sie tun, damit unsere sozialen Systeme nicht … Mehr Brief an die Kandidierenden zu den BTW2017

Pflege rockt

Am 12. Mai ist internationaler Pflegetag. 2017 wurde dieser Tag vom neugegründeten Verein Pflege in Bewegung e.V. als Schlußpunkt und Krönung einer Kampagne genommen, die unser Regionalnetzwerk unterstützt hat, die Bundesweite Gefährdungsanzeige. Ziel der Kampagne war, den politischen Entscheidungsträgern in Berlin die Verantwortung für den grassierenden Pflegenotstand in Deutschland zurückzugeben. Die Pflegenden – ob professionell … Mehr Pflege rockt

Selbstfürsorge für Pflegende – Vom Glauben an die Selbstwirksamkeit

Pflegende drehen häufig am Rad. Nicht am Rad allerdings für das große Los, leider. Denn keine der Gesundheitsreformen der letzten Jahre hat für Pflegende in Hinsicht auf Arbeitsbedingungen und eine angemessene Vergütung nennenswerte Verbesserungen gebracht. Es ist eher das Hamsterrad, in dem Pflegende sich unablässig aufreiben. Getrieben von zu hoher Arbeitsdichte, Bürokratie, Schichtdienst, Personalmangel und … Mehr Selbstfürsorge für Pflegende – Vom Glauben an die Selbstwirksamkeit