„Ökologische Krise und Sorgekrise hängen zusammen“

Dieses Interview mit der Sozial- und Kulturanthropologin Yayo Herrero López, einer ökofeministischen Aktivistin und Agraringenieurin aus Spanien, passt nach Ansicht von Elfriede Harth gut zu den Themen von Care Revoution, weshalb sie den Text ins Deutsche übersetzt hat. López ist Generaldirektorin von FUHEM, einer Stiftung, die soziale Gerechtigkeit, die Vertiefung von Demokratie und von ökologischer … Mehr „Ökologische Krise und Sorgekrise hängen zusammen“

Das Private ist politisch, also ist Care politisch. Aber was bedeutet es, Care zu politisieren?

Ursprünglich veröffentlicht auf DurchEinAnderBlog:
WiC-Blogpost Nummer 16  Dass das Private politisch ist, wissen wir spätestens seit den Anfängen der „Neuen Frauenbewegung“, also seit den Siebziger Jahren des Zwanzigsten Jahrhunderts. Im Zuge der 68er Bewegung hatten Frauen entdeckt, dass es nicht egal und nicht privat ist, wer beim Sex oben und wer unten liegt,…

Care Revolutionieren mit Grundeinkommen?

Ursprünglich veröffentlicht auf Aus Liebe zur Freiheit :
Zu dem Thema gab es im Oktober einen Abend in Frankfurt – eine Kooperation des Netzwerks Care Revolution und des Netzwerks Grundeinkommen. Es gab vier Eingangs-Statements dazu, eines davon von mir, die anderen von Sylvia Homberg, Ina Praetorius und Werner Rätz. Folgende Fragen haben wir dabei beantwortet:…

Brief an die Kandidierenden zu den BTW2017

Anläßlich der Bundestagswahlen, haben wir den Kandidierenden folgenden Brief geschrieben: Anrede, Sie kandidieren zu den Bundestagswahlen für Frankfurt. Daher würden wir gerne wissen, wie Sie sich einsetzen wollen, damit die Selbstverständlichkeiten, die wir in unserer Charta formuliert haben, endlich Wirklichkeit werden in unserem reichen Land. 1. Was wollen Sie tun, damit unsere sozialen Systeme nicht … Mehr Brief an die Kandidierenden zu den BTW2017

Pflege rockt

Am 12. Mai ist internationaler Pflegetag. 2017 wurde dieser Tag vom neugegründeten Verein Pflege in Bewegung e.V. als Schlußpunkt und Krönung einer Kampagne genommen, die unser Regionalnetzwerk unterstützt hat, die Bundesweite Gefährdungsanzeige. Ziel der Kampagne war, den politischen Entscheidungsträgern in Berlin die Verantwortung für den grassierenden Pflegenotstand in Deutschland zurückzugeben. Die Pflegenden – ob professionell … Mehr Pflege rockt