Wir lassen uns den #Weltfrauentag nicht vom Neoliberalismus kapern

……….und den Kampf gegen das Patriarchat in naive Pro-Gleichheitskampagnen verwässern!

Care Revolution will die große gesellschaftliche Transformation. Schluss mit der Verherrlichung von als „männlich“ definierten Zielen, wie Erfolg durch das Erreichen einer hoch dotierten Position, wenn gleichzeitig abgewertet wird, was als „unmännlich“ gilt, nämlich dass Menschen Fürsorge brauchen, auf Zuwendung angewiesen sind und nur durch (unbezahltes) Hegen und Pflegen überhaupt zu Menschen werden und Menschen bleiben.

Wir kämpfen dafür, dass Sorge den zentralen Platz in der Gesellschaft zugestanden wird, der ihr verweigert wird, weil das System, in dem wir gefangen sind, nicht den Menschen und das Leben in den Mittelpunkt stellt, sondern Profit und Gier. Und weil Profit und Gier voraussetzen und gleichzeitig verursachen, dass es immer mehr Ungleichheit gibt und gerade die, die die größten Kosten tragen, externalisiert, unsichtbar gemacht und an den Rand gedrängt werden: zum Beispiel Alleinerziehende, Pflegende Angehörige, Mütter, rassifizierte Menschen, Menschen mit Behinderung, Alte.. ehrenamtlich Tätige. Aber auch unsere Umwelt.

Und so rufen wir zusammen mit vielen anderen Organisationen in ganz Deutschland und darüber hinaus: #CareRevolution! #PlatzFürSorge #EconomyIsCare


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s