Höchste Zeit für eine ernsthafte politische Debatte über die Einführung des Grundeinkommens!

Die sozialen, ökonomischen und ökologischen Entwicklungen haben das Grundeinkommen schon längst auf die Tagesordnung gesetzt, angesichts der Corona-Krise wird es noch deutlicher: Alle bisherigen sozialen und wirtschaftlichen Maßnahmen haben nicht dazu geführt, dass ein Einkommen für alle gesichert ist, weder in der Krise noch außerhalb. Wir brauchen deshalb (nicht nur) in Deutschland endlich eine ernsthafte … Mehr Höchste Zeit für eine ernsthafte politische Debatte über die Einführung des Grundeinkommens!

Schaltjahr! Am 29.02. ist #EqualCareDay.

Care Revolution Rhein-Main und das Evangelische Frauenbegegnungszentrum EVA laden ein zu einem Workshop Vier Jahre brauchen Männer um so viel Sorgearbeit zu leisten wie Frauen in einem Jahr. Ohne diese Arbeit würde unsere Gesellschaft zusammenbrechen. Ohne dass Frauen monatelang schwanger sind und Kinder gebären und sie dann – oft genug alleine – großziehen, gäbe es … Mehr Schaltjahr! Am 29.02. ist #EqualCareDay.

Warum wird Sorgearbeit in der modernen kapitalistischen Gesellschaft nicht als “Arbeit“ gesehen?

Sorgearbeit ist Arbeit am Menschen. Diese Tätigkeiten machen das Leben der Menschen überhaupt möglich. Dazu gehört: Menschen zu gebären, groß zu ziehen, zu ernähren, zu kleiden, sie sauber zu halten. Aber auch sie zu trösten, zu ermuntern, ihnen die Regeln der Gesellschaft beizubringen, sie zu betreuen, wenn sie krank oder alt sind, etc… Diese Tätigkeiten … Mehr Warum wird Sorgearbeit in der modernen kapitalistischen Gesellschaft nicht als “Arbeit“ gesehen?

Warum lässt sich Sorgearbeit schlecht rationalisieren?

Ein bedeutender Teil der Carearbeit lässt sich schlecht rationalisieren, weil es nicht um Herstellung von Dingen geht, die – wie es z.B. bei Industrieprodukten der Fall ist – auf Vorrat produziert werden können. In einer Fabrik werden an einem Tag z.B. 1000 Stühle produziert, die vielleicht erst einige Tage lang gelagert und dann in ein … Mehr Warum lässt sich Sorgearbeit schlecht rationalisieren?

Internationaler Tag Gegen Gewalt an Frauen

Redebeitrag zum Tag gegen Gewalt an Frauen auf der Kundgebung am Brockhausbrunnen in Frankfurt Wie unser Name schon sagt, will Care Revolution eine radikale gesellschaftliche Veränderung. Wir wollen zusammen heute für morgen Kapitalismus und Patriarchat ent-sorgen. Denn dieses System ist menschenverachtend, ausbeuterisch und gewalttätig. Care Revolution will das Ende der strukturellen Gewalt. Besonders Frauen leiden … Mehr Internationaler Tag Gegen Gewalt an Frauen

Ein Licht von Kind zu Kind

Wieder versammelten sich Jung und Alt in Frankfurt, um Lichter leuchten zu lassen für Menschen mit Behinderung und ihre Familien in unserer Gesellschaft. Die kapitalistische Marktwirtschaft blendet systematisch aus, dass wir alle bedürftig sind und aufeinander angewiesen. Dass wir davon abhängen, dass jemand Lebensmittel anbaut und jemand daraus Mahlzeiten zubereitet. Dass jemand den Müll regelmäßig … Mehr Ein Licht von Kind zu Kind

Lichtermeer für mehr Inklusion

Unterschiedlichkeit feiern und zusammen die Welt „enthindern“ Am 25. Oktober ist es wieder soweit. Zum dritten Mal in drei Jahren sind alle eingeladen um 17h30 vor dem Historischen Museum in Frankfurt zusammen zu kommen, um sich dort mit einen Lichter- und Laternenzug für mehr Inklusion einzusetzen. Motto der Veranstaltung, zu der das Netzwerk Care Revolution … Mehr Lichtermeer für mehr Inklusion